30.01.2012: Garantie-Belege auf dem iPhone entzerren

Radolfzell, 30.01.2012 - Die Garantie-App für das iPhone wurde aktualisiert. Jetzt ist es möglich direkt auf dem Smartphone die fotografierten Belege freizustellen und zu entzerren.

Seit der ersten Version von myGaranbo, der Garantie-App für das iPhone, können mit der integrierten Kamera Kassenzettel, Garantiekarten und andere Belege fotografiert werden. Diese Belege werden mit den Garantieinformationen sicher und von überall erreichbar archiviert.

Entzerren und freistellen der Fotos

Wer mit dem iPhone schon Fotos von Kassenbons gemacht hat, weiß, dass dies gar nicht so einfach ist. Der Beleg ist verzerrt und unnötige Dinge neben dem Beleg sind mit auf dem Bild.

Ausgeklügelter Algorithmus

Die myGaranbo-App macht das Aufnehmen der Belege wesentlich einfacher! Die App versucht automatisch nach einem ausgeklügelten Algorithmus den Beleg im Bild zu erkennen und zu extrahieren. Dazu wird der Beleg freigestellt und in ordentliche rechteckige Form gebracht. So sind die Belege auch vernünftig druckbar.

Kann der Algorithmus den Beleg nicht im Foto finden, so bietet die Garantie-App die Möglichkeit, den fotografierten Zettel manuell zu entzerren. Über Greifer kann der Beleg mit den Fingern einfach und intuitiv direkt auf dem iPhone freigestellt werden.

Belege drucken und mailen

Hat man seine Belege ordentlich zurechtgerückt, kann man diese auch bei Bedarf weitergeben. Zum Beispiel bei einem Garantiefall. Dazu können die Belege direkt aus der iPhone-App mittels AirPrint ausgedruckt oder per Email versendet werden.

So kann jetzt ein Garantiefall beim Händler vor Ort noch einfacher geklärt werden. Alle Belege hat man in der App mobil in der Tasche und kann diese jetzt sogar weitergeben.

 

Rechnungsbeleg manuell beschneiden  Rechnung beschnitten

Tags: