Klebestreifen sind nicht gut für Kassenzettel

Erstellt: Montag, 18. Januar 2010

Kürzlich habe ich ja über meine Box mit den Garantiezetteln berichtet. Jetzt ist mir noch etwas aufgefallen:
Einige der Kassenbons habe ich mit einem Klebestreifen auf Garantiekarten oder Bedienungsanleitungen geklebt.

Irgendwie scheint der Klebstoff des Tesa-Films die Druckerfarbe aufzulösen! Der Kassenzettel war noch lesbar, bis auf die überklebte Stelle, die - nach Murphy's Law - bei einigen genau die Stelle mit dem Kaufdatum ist!