Gerät kaputt und Kaufbeleg weg!

Erstellt: Freitag, 01. Januar 2010

Wer kennt das nicht. Man hat eine tolle Anschaffung gemacht, sei es eine Uhr, ein CD-Radio, eine Spielekonsole, Mikrowelle... - und hat diese lieb gewonnen.
Man ist extra nicht dem "Geiz ist geil!"-Slogan gefolgt und hat viel mehr was besseres gekauft. Der Hersteller versprach sogar noch eine verlängerte Garantie von 3 Jahren.
Nun ist - sagen wir einmal - die lieb gewonnene Mikrowelle kaputt gegangen. Kein Problem, wir haben ja noch Garantie drauf!

Jetzt geht es los:

Wo ist der Kaufbeleg? Haben Sie einen Schuhkarton oder einen Ordner mit den Belegen drin? Das Suchen geht los. Alphabetisch weiß ich nicht mehr wo suchen, sicher habe ich den Beleg bei den Küchengeräten abgelegt. Nach Alphabet habe ich schon nach dem fünften Beleg aufgegeben zu sortieren. Hm, wo hatte ich denn das Teil gekauft? Müsste der Beleg rot, blau oder grün sein? Oh ich habe einen Beleg! Ist aber von der alten Mikrowelle. Steht noch DM-Preis drauf. Den kann ich wohl getrost entsorgen...

Wo ist aber nur dieser blöde Kassenzettel von dem kaputten Gerät? Ich habe den Papierhaufen nun schon drei mal durchgekämmt. Ist der Beleg vielleicht doch wo anders? Ich hatte doch noch einen MP3-Player mit gekauft. Ist der Beleg bei den HIFI Sachen? Wieder suchen...



Kennen Sie diese Situation auch? Haben Sie auch schon Dinge weggeschmissen obwohl sie noch Garantie oder Gewährleistung gehabt hätten, aber den Kaufbeleg nicht mehr gefunden haben?