Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Online-Angebot von garanbo.

Im folgenden Text finden Sie die Nutzungsbedingungen der Sybit GmbH für die Internetangebote von garanbo.de, garanbo.com, garanbo.net, garanbo.eu, garanbo.info, garanbo.ch und garanbo.at (im Folgenden: garanbo). Das Online-Angebot von garanbo richtet sich an Privatpersonen, die ihre erworbene Waren und die dazugehörenden Dokumente und Daten verwalten möchten.

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) gelten für alle Dienste und Inhalte, die durch die Sybit GmbH im Rahmen der Online-Angebote von garanbo bereitgestellt werden.

Diese AGBs gelten für anmeldefreie sowie anmeldepflichtige Services in der jeweils aktuellen Fassung.

garanbo darf diese AGBs mit einer angemessenen Ankündigungsfrist ergänzen oder ändern. Die Ankündigung erfolgt per E-Mail an bereits angemeldete Benutzer. Widerspricht der Benutzer nicht innerhalb 2 Wochen, so werden die neuen AGBs wirksam. Widerspricht der Benutzer fristgemäß, so ist garanbo berechtigt, die Möglichkeit der Nutzung dann zu beenden, wenn die neuen AGBs in Kraft treten.

garanbo kann jederzeit entscheiden, Dienste ganz oder teilweise einzustellen, in Zukunft nur noch kostenpflichtig zu betreiben oder zu modifizieren. In keinem Fall bestehen Ersatzansprüche des Benutzers wegen einer Löschung der von ihm hochgeladenen Inhalte / Fotos / Dokumente / Videos.

2 .Registrierung, Kündigung, Sperrung, Löschung

Mit der Registrierung als Mitglied bei garanbo muss der Nutzer der Geltung dieser AGBs aktiv in einem dafür vorgesehenen Eingabefeld zustimmen. Der Nutzer kann sich vor Abschluss der Registrierung die Bestimmungen der AGBs im Einzelnen durchlesen, ausdrucken und/oder abspeichern. Mit diesen AGBs in Widerspruch stehende abweichende Bedingungen der Nutzer finden keine Anwendung. Mit abgeschlossener Registrierung des Benutzers bei garanbo kommt ein Nutzungsvertrag zwischen garanbo und dem Mitglied zustande.

Ein Anspruch der Nutzer auf Abschluss eines Nutzungsvertrages besteht nicht. garanbo kann eine Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen ablehnen. Im Falle der Ablehnung wird garanbo die vom Nutzer im Anmeldeformular angegebenen Daten sofort löschen.

garanbo hat das Recht, Mitgliedern zu kündigen, die sich über einen Zeitraum von einem Jahr nicht bei der garanbo Website angemeldet haben.

Es liegt im eigenen Interesse des Mitglieds dafür zu sorgen, dass die angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist. garanbo haftet nicht für Nachteile, die sich aufgrund etwaiger Nicht-Verfügbarkeit von Nachrichten ergeben.

Jedes Mitglied kann den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

Mit Wirksamwerden der Kündigung endet das Nutzungsverhältnis und die im Profil des Mitglieds gespeicherten Daten werden gelöscht. Vom Benutzer öffentlich gestellte Informationen (Foren, Blogs, Bewertungen, Dokumente, Fotos, Videos etc.) werden nicht gelöscht, der Urheber dieser Einträge wird aber als gelöscht gekennzeichnet, der Nutzername wird nicht angezeigt.

3. Pflichten des Mitglieds

Das Mitglied garantiert, dass die von ihm gemachten persönlichen Daten der Wahrheit entsprechen und die von ihm eingestellten Inhalte nicht gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen.

Das Mitglied garantiert, dass es alleiniger Berechtigter an den von ihm eingestellten Inhalten ist und dass Rechte Dritter weder bestehen noch verletzt werden. Es muss die für eine Veröffentlichung auf garanbo erforderlichen Rechte innehaben.

Für sämtliche vom Mitglied eingestellte Inhalte ist allein das Mitglied verantwortlich. Die Inhalte dürfen nicht gegen gesetzliche Bestimmungen und die guten Sitten verstoßen. Das Mitglied verpflichtet sich, keine pornografischen, sexistischen, extremistischen, rassistischen, gewaltverherrlichenden, diffamierenden, beleidigenden, belästigenden, bedrohenden Inhalte einzustellen.

Das Mitglied darf bei Benutzung von garanbo keine Daten versenden und/oder einstellen, die dazu geeignet sind, den Betrieb von garanbo zu gefährden oder Rechte Drittter zu verletzen (z.B. Viren, Spam etc.).

Jede ungenehmigte Form von Werbung auf garanbo, insbesondere das ungenehmigte Einstellen von gewerblichen Inhalten ist strikt untersagt.

Das Mitglied verpflichtet sich, das persönliche Passwort sorgfältig und vor dem Zugriff Dritter geschützt aufzubewahren.

Das Mitglied haftet für alle entstehenden Kosten und Ansprüche Dritter, die durch die Verletzung der vorgenannten Pflichten entstehen.

4. Haftung

Für Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet garanbo nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft. Dies gilt auch für Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen und gesetzliche Vertreter des Unternehmens.

In allen anderen Fällen haftet garanbo nur dann, wenn wesentliche Vertragspflichten (Kardinalspflichten) verletzt sind. Dabei ist der Schadensersatz auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Ein Ausgleich von atypischen oder nicht vorhersehbaren Schäden findet nicht statt.

Für eine vom Mitglied gewünschte Datensicherung hat das Mitglied selbst zu sorgen. garanbo übernimmt insoweit keinerlei Haftung.

Jede Haftung von garanbo wegen Verlusts oder Missbrauchs der Zugangsdaten ist ausgeschlossen.

garanbo haftet nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit der Website, ebenso wenig dafür, dass durch die Schaltung von Werbung bestimmte Ergebnisse erzielt werden können.

garanbo haftet nicht für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in ihrem Webangebot eingestellten Informationen.

garanbo hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. garanbo distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von Seiten garanbos auf diese externe Seiten ein Link besteht. Dies gilt für alle auf der Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner und Links führen, sowie für Fremdeinträge in von garanbo eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

5. Datenschutzbestimmungen

Im Rahmen der Nutzung der von garanbo bereitgestellten Dienste speichert und verarbeitet garanbo personenbezogene Daten des Nutzers. Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. garanbo ist zur Auswertung dieser Daten in anonymisierter Form berechtigt. Im Übrigen gelten garanbo Datenschutzrichtlinien.

6. Copyright

Das Layout, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung von Beiträgen sowie einzelne Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne ausdrückliche Genehmigung von garanbo nicht gestattet. Das Unternehmen behält sich alle Rechte vor.

7. Einbeziehung Dritter

garanbo ist berechtigt, die Rechte und Pflichten nach diesem Vertrag ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen, insbesondere die Erbringung von Teilen oder der gesamten Leistung seiner Dienste. Die Bestimmungen zum Datenschutz bleiben davon unberührt.

Das Mitglied ist nicht berechtigt, die Rechte und Pflichten der Mitgliedschaft ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, der Sitz der Sybit GmbH. Das Unternehmen ist allerdings berechtigt, Ansprüche gegen den Auftraggeber auch an jedem anderen für diesen zuständigen Gericht gelten zu machen.

Für die Vertragsabschlüsse gilt deutsches Recht.

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der AGB und des Nutzungsvertrages im Übrigen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.