Chemie in Fleecedecken von KIK

Schwarze  Fleecedecke von KiK chemisch belastet
Schwarze Fleecedecke von KiK chemisch belastet

Erneut verbotene Azofarbstoffe in einem Produkt von KiK. Diesmal ist eine schwarze Fleecedecke (130 x 170 cm, 100% Polyester, 2,99 Euro), die in China hergestellt wird, mit Aminoazobenzol belastet.

Das Produkt stellt eine chemische Gefahr dar, weil es Azofarbstoffe enthält, die krebserregende Amine freisetzen können. Der schwarze Faden gibt 51,5 mg/kg 4-Aminoazobenzol ab.